Foto Toni Schmidt Lobet ihn mit Posaunen (Psalm 150, 3) Engagement (wieder) zeigen? Immer wieder Sonntags. Es predigen tausende Pfarrer in tausenden Gemeinden, hier in Deutschland. Seit Jahrtausenden gehört Kirchenmusik zum Repertoire dazu. Dazu gibt es auch verschiedene Instrumente. Angefangen bei der Orgel, manche nennen sie auch die … Moment Mal: Kurz vor der Fastenzeit Mit der Fastenzeit und mir ist das so eine Sache, ganz ähnlich wie mit den Neujahrsvorsätzen: Ich könnte doch, eigentlich wäre es ja eine gute Zeit, sollte ich vielleicht nicht auch mal (wieder), wollte ich … Foto: Zdeněk Chalupský (CC0) Moment Mal: Aschenputtel-Theologie Zum Verhältnis von Diakonie und Theologie Im letzten Seminar vor der großen, langen Vorlesungspause sprach der Dozent einen schönen Satz: „Die Praktische Theologie ist das Aschenputtel der Theologie“. Er hat ja nicht Unrecht; die praktische Theologie wird belächelt von den großen ExegetInnen, gemieden … Foto: Johanna Tannen Apologie der Pluralität Hannah Arendt und Sokrates innerer Dialog Ohne Individualität keine Pluralität Pluralität und Vielfalt sind Wörter, die unser aktuelles Zeitgeschehen prägen und automatisch im Zusammenhang mit dem postmodernen Wert der Individualität stehen. 1954 schrieb Hannah Arendt in ihrem Denktagebuch: „Das Mit-sich-selbst-Sprechen ist nicht … Screenshot: idea.de Abtreibung: Debatte ja, aber dann bitte ehrlich und offen! Eine Antwort auf den Kommentar von idea: „Wir brauchen dringend eine grundsätzliche Debatte über Abtreibung“ vom 12.2.2017 Alles entbrennt an einem Fall: Der Arzt Thomas Börner verbietet als neuer Chefarzt der Gynäkologie an der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik … Moment Mal: Zusammen essen Münster, Ende Januar 2017. Die WG, in der ich momentan lebe, hat einen relativ großen Küchentisch — zumindest im Verhältnis zur Gesamtgröße der restlichen Küche — und um ihn sitze ich mit sieben Freund_innen zum Abendessen. … Luther und die Sache mit den zwei Reichen Eine Seminararbeit von Lina Neeb Ihr kennt das: Da hat man wochenlang an einer Hausarbeit gesessen, obwohl sie wahrscheinlich niemals jemand außer dem Prüfer lesen wird. Deshalb gibt es jetzt auf theologiestudierende.de die Möglichkeit, eure wissenschaftlichen Arbeiten mit einer kurzen …