Moment Mal: Schuldbekenntnisse Heute ist der 73. Todestag von Bonhoeffer (Hinweis: der Artikel war ursprünglich für letzte Woche eingeplant), sowie von anderen Widerstandskämpfern gegen Nazi-Deutschland, wie Hans von Dohnanyi und Georg Elser. Schon früh war ich von der … Der Heldenplatz in Wien, Foto: Andrew Bossi (CC BY-SA 2.5) Das Stück über die Unerwähnten Der „Heldenplatz“ von Thomas Bernhard Zum Vorverständnis Was ist typisch Deutsch? – Hitler! Was ist typisch Österreichisch? – Beethoven! Der österreichische Kabarettist, Schauspieler, Drehbuchautor und (baldige) Regisseur Josef Hader spielt mit Klischees solcher Art. Hitler habe ausschließlich etwas mit Deutschland zu tun, Österreich … Lesenswert #22 – Gender, Gottesbilder und Gerechtigkeit In den USA wurde letzten Monat durch ein umstrittenes Urteil des Supreme Court die staatliche Zivilehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften geöffnet. Auch in Deutschland wird schon lange und noch immer leidenschaftlich über Themen der Geschlechtlichkeit und … Foto: Bundesarchiv (CC-BY-SA 3.0) Bonhoeffer – verfemt, verklärt, vereinnahmt Zum siebzigsten Mal jährt sich der Todestag Dietrich Bonhoeffers. Seit über siebzig Jahren ist dieser deutsche Theologe für viele ein Stein des Anstoßes, ein Heiliger, ein theologisches Vorbild. Die Wendungen, die der Blick auf sein Leben … Lucas Cranach d. Ä.: Der Garten Eden Und am Ende Frieden? Selten wird im Krieg nach Schuld gefragt; am wenigsten nach der eigenen. Krieg erscheint als ein Hin und Her von Aktion und Reaktion. Wer Krieg führt, kann ihn begründen und rechtfertigen. Im Recht sieht sich … Moment mal: Keine Vergebung für Hoeneß? In dem Medienaufschrei rund um die Steueraffären des Präsidenten und Aufsichtsratsvorsitzenden des FC Bayern geht es nach wie vor hoch her. An den beiden vergangenen Sonntagen in den Talkshows Günther Jauchs schien er jedenfalls keine …