Eine ökumenische Mahnwache in einer römischen Kirchengemeinde anlässlich der Gebetswoche für die Einheit der Christen (Foto: Oliva) In der zweiten Reihe Ökumenische Einsichten aus meinem Studienjahr in Rom – Teil 2 Im ersten Artikel dieser dreiteiligen Serie ging es nach einigen Vorbemerkungen (etwa zum Begriff „katholisch“) unter anderem darum, dass Protestanten aus römisch-katholischer Sicht keinen Kirchen im eigentlichen Sinne angehören. Hier nun Teil zwei meiner Ökumenischen … Petersplatz von oben (Foto: Oliva) Auch Protestanten haben Anteil am Heil – aber nur ein bisschen Ökumenische Einsichten aus meinem Studienjahr in Rom – Teil 1 Kürzlich ist mein Studienjahr am Centro Melantone in Rom zu Ende gegangen. In einer dreiteiligen Serie möchte ich von meinen Ökumene-Erfahrungen berichten. Die weiteren Teile erscheinen im Laufe der kommenden Tage. Eines Nachmittags in Frascati … Unter Heiden (17): Luthers Murmeln „Jesus ist als Mensch gekommen, nicht als Wort oder Rock oder Socke“, möchte ich Andreas Öhler entgegnen, der in seiner Polemik in der Christ & Welt den Protestanten eine Sehnsucht nach Rosenkranz, Reliquie und Luther-Verehrung … Foto: Nick Leonard (CC BY-NC-SA 2.0) Moment mal: Ein Gespenst geht um Glaubt man den selbsternannten Verteidigern des Abendlandes, dann geht ein Gespenst um in Europa. Das Gespenst des radikalen Islam. „Verteidiger des Abendlandes“, dieser Narrativ funktioniert nur mit dem Morgenland als Gegenüber. Unsere Vorstellungen von diesem …