Der Heldenplatz in Wien, Foto: Andrew Bossi (CC BY-SA 2.5) Das Stück über die Unerwähnten Der „Heldenplatz“ von Thomas Bernhard Zum Vorverständnis Was ist typisch Deutsch? – Hitler! Was ist typisch Österreichisch? – Beethoven! Der österreichische Kabarettist, Schauspieler, Drehbuchautor und (baldige) Regisseur Josef Hader spielt mit Klischees solcher Art. Hitler habe ausschließlich etwas mit Deutschland zu tun, Österreich … Fotos: Florian Lehmuth, Gilly (CC BY-SA 2.0) Denk ich an Deutschland in der Nacht … Es liegt in diesem November in Deutschland eine beinahe unerträgliche Spannung in der Luft. Nur ist es dieses Mal kein eifriger Zukunftsoptimismus wie im November 1989. Es ist eine Spannung, die mich eher an den November … Foto: Luke McKernan (CC BY-SA 2.0) Wieso wir an der sog. „Flüchtlingskrise“ auch selbst schuld sind Hannah Arendt über Staaten- und Identitätslosigkeit Sie ist eine gebildete Frau, in ihren besten Jahren, aber in ihrer Heimat ist sie nicht erwünscht. Schlimmer noch: ihr droht der Tod. Zuflucht hat sie in einem Land in Europa gefunden, das Freiheit versprach. … Gelesen – „Mein Vater und der Krieg“ von Hans-Martin Gutmann Einer Leseempfehlung meiner Professorin folgend, habe ich das Buch „Mein Vater und der Krieg“ von Hans-Martin Gutmann gelesen. Weil der Lektüretipp bei der Arbeit an einer richtigen „Männerpredigt“ gegeben wurde, laß ich also mit besonderem … Foto: Bundesarchiv (CC-BY-SA 3.0) Bonhoeffer – verfemt, verklärt, vereinnahmt Zum siebzigsten Mal jährt sich der Todestag Dietrich Bonhoeffers. Seit über siebzig Jahren ist dieser deutsche Theologe für viele ein Stein des Anstoßes, ein Heiliger, ein theologisches Vorbild. Die Wendungen, die der Blick auf sein Leben … Moment mal: Schnee von gestern? „Ach, ihr Deutschen. Immer tut euch alles Leid. Was auch immer man euch vorwirft, ihr nehmt es hin und entschuldigt euch dafür.“