Moment Mal : Erinnerungsorte Erinnern und Gedenken ist nicht immer leicht Für jeden Menschen gibt es ganz besondere Orte; Orte, an denen man sich gut fühlt, an denen man gerne etwas erlebt. Eine besondere Gruppe von Orten, die wahrscheinlich jede*r kennt, sind Erinnerungsorte. Orte und Plätze, … Moment Mal: Latinum, Graecum, Hebraicum – Wer braucht das eigentlich? Das Thema unseres diesjährigen Themenmonates ist das Theologiestudium. Am Anfang eines Theologiestudiums – und vieler Studiengänge, die zumindest einen guten Teil Theologie enthalten – stehen Sprachkurse und -prüfungen: Latinum, Hebraicum und das Graecum. Nicht wenige … Moment Mal: Wundersamer war mir deine Liebe als Frauenliebe Eine queere Betrachtung der Beziehung zwischen David und Jonatan Der Juni ist – vor allem in englischsprachigen Gegenden – traditionell LGBT+ Pride Month. In Deutschland hat sich diese Bezeichnung zwar noch nicht großflächig durchgesetzt, trotzdem dient der Juni auch hierzulande als Gedenkmonat um auf … Moment Mal: Die Sache mit dem Heiligen Geist Pfingsten erklären Nach Christi Himmelfahrt fragte ich unseren Sohn: „Was kommt als nächstes für ein Feiertag?“. Er überlegte kurz und erinnerte sich dann an das, was er damals als Kindergartenkind im Kindergottesdienst gelernt hatte: „Da kam ein … Moment Mal: Transgender Day of Remembrance Genau vor einer Woche fand der 19. Transgender Day of Remembrance (TDoR) statt. Am 22. November jeden Jahres wird den Menschen gedacht, die aufgrund transfeindlicher Gewalt ermordet wurden. Das Ziel ist, die öffentliche Aufmerksamkeit auf … Church and Storm von George Hodan (CC0 1.0) Moment Mal: Amos und die Umweltkatastrophen Als ich nach den Zerstörungen durch die Hurrikane gelesen hatte, dass einige Christ*innen diese als göttliche Strafen für Homosexualität bezeichnen, tat ich das sofort als den typischen Unsinn ab, der manchmal von bestimmten Gruppierungen verkündet … Tempel von Philae, Foto von Toni Schmidt Moment Mal: Vertrauen wagen Ägypten ist sicher eine Reise wert. Das dachte ich mir und nutzte die vorlesungsfreie Zeit für einen kleinen Kultururlaub. Die Reisezeit war für mich perfekt. Glühende Hitze, verhältnismäßig wenig Touristen und somit leere Tempelanlagen. Perfekt, …