Foto: Jakob Dümchen Warum es sexistisch ist, kein Parteibuch zu besitzen Ein-Blick über meinen Tellerrand Vor ein paar Wochen war ich ein befreundetes Ehepaar besuchen. Er: examinierter Theologe, Sie: Juristin im Referendariat. Wir unterhielten uns im Zuge der Bundestagswahl über die Möglichkeit, sich in einer Partei zu engagieren und ob sowas … Bildquelle: presidencia.gov.ar Moment mal: Der Weltkrieg des Franziskus Papst Franziskus gab vor einigen Tagen wieder mal eine von diesen Pressekonferenzen. Es gebe einen „Weltkrieg, um die Ehe zu zerstören“, erklärte er. Schuld an diesem Krieg sei die „ideologische Kolonisierung“ durch den „großen Feind“, die „Gendertheorie“. … Foto: Jay Morrison (CC BY-NC-ND 2.0) Moment mal: Bibel versus Gleichberechtigung Als Mann kann ich die Entscheidung der lettischen lutherischen Kirche nur gutheißen. Weniger Frauen im Amt; weniger Konkurrenz, weniger Widerstand beim Weg nach oben. Sehr gut. Pastor Ulrich Rüß sieht das wohl auch so, obwohl er … Moment mal: Kirche für die Schwachen Ich habe einen Traum von Kirche: Eine Kirche, die sich für eine bessere Welt einsetzt, die Gerechtigkeit predigt und tätig übt – freilich „Gerechtigkeit“ im theologischen Sinn, aber genauso im sozialen, karitativen Sinn. Denn die … Lesenswert #23 – Legen Sie mir das bitte nicht in den Mund „Legen Sie mir das bitte nicht in den Mund!“ Für ZEITonline hat Hannes Leitlein ein Interview mit dem Lehrer Gabriel Stängle geführt, der im letzten Jahr den Widerstand gegen den neuen Bildungsplan in Baden-Württemberg (#idpet, … Lesenswert #22 – Gender, Gottesbilder und Gerechtigkeit In den USA wurde letzten Monat durch ein umstrittenes Urteil des Supreme Court die staatliche Zivilehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften geöffnet. Auch in Deutschland wird schon lange und noch immer leidenschaftlich über Themen der Geschlechtlichkeit und … Sag mal #37 – Das ist unisex! Benni, Heye und Max widmen sich dem schwierigen Thema Gender-Theorie. Sich der Ironie – drei Männer, die über Gleichstellung diskutieren – bewusst, untersuchen sie Argumente, die häufig gegen die junge Disziplin der Gender-Wissenschaften vorgebracht werden, …