Foto: Luise (CC0) Mensch oder Energie? Wirtschaftsethischer Umgang mit der Bioenergie Ich freue mich immer wenn ich im Bereich der Wirtschaftsethik sowohl wirtschaftswissenschaftlichen wie auch theologischen Sachverstand antreffe. Beides ist in der Person von Prof. Dr. Joachim Wiemeyer aus Bochum vereint. Aus der Volkswirtschaftslehre kommend mündete sein … Foto: Metropolico.org (CC BY-SA 2.0) Zu nett für wirklich gut Rezension „Leben dürfen – Leben müssen“ von Heinrich Bedford-Strohm Mit der Polemik ist es natürlich so eine Sache. Wenn wir hören, dass Luther den Papst einen harfespielenden Arsch genannt haben soll, oder den Philosophen Aristoteles mit der Bemerkung vom Tisch gewischt haben soll, dass … Delacroix, Der barmherzige Samariter (Gemeinfrei) Moment mal: Gottes großes Herz (1. Joh 3,16–20) Wer ist mein Nächster? – 7 Wochen ohne Enge Vor knapp zwei Wochen bekamen die Herrnhuter Losungen großen Ärger: Einige Losungsleser mit Argusaugen hatten entdeckt, dass da doch einer den Losungsvers vom 16. März gekürzt hatte: Statt „Darum, solange wir noch Zeit haben, lasst … Foto: Tabea Schneider Thinking green Über Ökochristen und die Bewahrung der Schöpfung „Das ist aber schon ziemlich öko, oder?“ Diesen Satz hören sich sehr oft Eltern an, wenn sie erzählen, dass sie mit Stoffwindeln wickeln. Wie eine interessierte Frage klingt das nicht, eher vorwurfsvoll: „Pass auf, dass … Raquel Baranow (CC BY 2.0) Tu felix Austria Hurra, mein Land baut Zäune Tu felix Austria, du glückliches Österreich. Diese österreichische Frohbotschaft für die Welt ist in meiner Heimat nicht selten zu vernehmen. Bereits mit der Muttermilch wird einem beigebracht, dass die Habsburger nie Kriege geführt, sondern lediglich … Moment mal: Politisch korrekt Im Nachgang der Übergriffe zu Silvester in Köln und andernorts wird derzeit wieder intensiv über die political correctness diskutiert. Hier besonders darüber, ob Medien absichtlich auf Charakterisierungen der Täter als Ausländer, Afrikaner etc. verzichten, um … Weltkulturerbe: Das Zentrum Arequipas Die Seite mit dem grüneren Gras Begegnungen mit der Armut Silvester in Sucre: Sektflaschen schwenkend stehen wir auf der Plaza und tanzen zum Rhythmus der Cumbia-Liveband, wir weißen Backpacker feiern in der Menschenmenge ins neue Jahr hinein. Kurz nach Mitternacht tritt eine Indígena an uns heran, …