Marvin Gärtner
Marvin studierte ab 2014 zwei Jahre evangelische Theologie in Wuppertal und wechselte 2016 an die Universität zu Köln in den Studiengang Evangelische Religionslehre und Praktische Philosophie.

Alle Artikel von Marvin Gärtner

Moment Mal: Amad Ahmad – zu Unrecht eingesperrt, ignoriert, gestorben Am 29. September ist Amad Ahmad nach einem Brand in seiner Gefängniszelle an seinen Verletzungen gestorben. Ahmad wurde am 6. Juli verhaftet, weil er von Polizist*innen mit einem gesuchten Vergewaltiger verwechselt wurde. Jedoch erwies sich … Moment Mal: Latinum, Graecum, Hebraicum – Wer braucht das eigentlich? Das Thema unseres diesjährigen Themenmonates ist das Theologiestudium. Am Anfang eines Theologiestudiums – und vieler Studiengänge, die zumindest einen guten Teil Theologie enthalten – stehen Sprachkurse und -prüfungen: Latinum, Hebraicum und das Graecum. Nicht wenige … Moment Mal: Woran hängt dein Herz – Ordnung oder Gerechtigkeit? In jüngster Zeit erlebe ich immer wieder Diskussionen, in denen es mehr darum geht, darüber zu lamentieren, dass im Sinne von Höflichkeit oder Diskussionskultur eine gewisse Ordnung verloren gegangen sei. Zum Beispiel gibt es in … Moment Mal: Wundersamer war mir deine Liebe als Frauenliebe Eine queere Betrachtung der Beziehung zwischen David und Jonatan Der Juni ist – vor allem in englischsprachigen Gegenden – traditionell LGBT+ Pride Month. In Deutschland hat sich diese Bezeichnung zwar noch nicht großflächig durchgesetzt, trotzdem dient der Juni auch hierzulande als Gedenkmonat um auf … Moment Mal: Woran glauben wir eigentlich? Verschiedene Ereignisse in den letzten Wochen haben mich immer wieder die Frage stellen lassen: Woran glauben wir als Christ_innen eigentlich? Einmal kam die Frage während einer Veranstaltung der kirchlichen Begleitung von Student_innen der Evangelischer Religionslehre … Moment Mal: Schuldbekenntnisse Heute ist der 73. Todestag von Bonhoeffer (Hinweis: der Artikel war ursprünglich für letzte Woche eingeplant), sowie von anderen Widerstandskämpfern gegen Nazi-Deutschland, wie Hans von Dohnanyi und Georg Elser. Schon früh war ich von der … Foto: Photo by Serkan Göktay (CC0) Toxic Masculinity und Ich Eine Entschuldigung und eine Erläuterung Als ich mein Moment Mal vorletzte Woche schrieb, tat ich dies mit sehr ambivalenten Gefühlen. Waren meine Gründe, genau diesen Artikel zu schreiben, stichhaltig genug? Wie würde der Artikel bei den Leser_innen ankommen? Hatte ich …