Daniel studierte Diakoniewissenschaft und Soziale Arbeit in Ludwigsburg. Jetzt ist er Diakon und Sozialarbeiter. Spannend wird für ihn Kirche und Theologie besonders dann, wenn der Mitmensch im Mittelpunkt steht. Mehr von ihm findet man unter derplaza.wordpress.com.

Alle Artikel von Daniel Fetzer

Foto: Speg of the Pigs (CC BY-NC 2.0) Moment Mal: Wer braucht Regierung? Vier Monate liegt die Bundestagswahl schon zurück und noch immer ist keine Regierung gebildet. Bricht in Deutschland Anarchie aus? Zumindest fahren die Busse noch, der Müll wird abgeholt, PolizistInnen stellen Strafzettel aus und die Supermarktregale … Foto: Edwin Andrade (lizenzfrei) Moment Mal: Kein Kompromiss, nirgends Eigentlich bin ich ein ziemlich entschlossener Mensch. Wenn ich zu einer Meinung gelange – oder sie zu mir –, dann stehe ich fest. Dann bin ich überzeugt und will überzeugen. Dann gebe ich nicht nach. … Foto: Sam Rodgers (CC BY-NC 2.0) Moment Mal: Endlich wieder Ruhe? Die Wahl ist gelaufen. Endlich! Ich kann es kaum erwarten, wieder durch die Innenstadt laufen zu können, ohne dass sexy Lindner mir „Bedenken second“ zuraunt und der Regen Wahlplakate in eine ekelhafte, braune Pampe verwandelt, … the intersection of church and state von Ben McLeod (CC BY-NC-SA 2.0) Über die (Un)Möglichkeit, Bonhoeffer heute treu zu sein Eine kritische Antwort Wie verhalten sich ChristInnen zum Staat; und wie soll sich die Kirche positionieren? Marvin Gärtner plädierte in seinem Artikel zum laufenden Themenmonat „Kirchen und Politik“ dafür, unabhängiger vom Staat zu werden. Diese Forderung ist nicht … Foto: CEBImagery (CC BY-NC 2.0) Moment Mal: Mahatma Bedford-Strohm Zum Verhältnis von Kirchen und Politik Heinrich Bedford-Strohm hat ein Mantra: „Wer fromm ist, muss auch politisch sein“ [1], [2]. Damit zieht er durchs Land und durch die Redaktionen, seit sich der politische Diskurs polarisiert hat, der Rechtspopulismus erstarkte und immer … Oujda – Foto von Daniel Fetzer Moment mal: Ökumene auf Marokkanisch Nicht nur die Lage der katholischen Kirche in Oujda, ganz im Osten Marokkos, ist außergewöhnlich: Mitten in der Stadt teilt sie sich mit einer Moschee den zentralen Platz; links ragen die Kirchtürme, rechts der Turm … Moment Mal: Gottes Zeit feiern (Gen 2,1-4) Augenblick Mal! 7 Wochen ohne Sofort Alles hat seine Zeit, hieß es am Anfang der Fastenzeit. Vorbei ist nun die Zeit des Verzichts, des Fastens und der Besinnung. Für uns Studierende heißt das auch: Bis zu den sommerlichen Semesterferien gibt es …