Seit Anfang 2016 schreibt er seine Gedanken auf eine Webseite (schmillblog.wordpress.com), damit ihm andere über die Schulter gucken können. Hat schon mal Theologie an einer Bibelschule in Heidelberg und einem Seminary in USA studiert und hat sich jetzt, nach ein paar Jahren Pause, an der HU in Berlin für Ev. Theologie eingeschrieben.

Alle Artikel von Christian Schmill

Event-Plakat der Kirchentage auf dem Weg, Quelle: r2017 ecclesia semper reformanda Podiumsdiskussion zur Erneuerung des Christentums Am vorletzten Tag des Kirchentags stieg ich in den ICE nach Leipzig und nahm dort an der Bilanz-Pressekonferenz der „Kirchentage auf dem Weg“ in der Kongresshalle Leipzig teil. Die Kirchentage auf dem Weg und der Reformationssommer … Das letzte Abendmahl mit Judas vorne rechts, Carl Bloch, spätes 19. Jh. [public domain, via Wikimedia] Jewish-Christian Dialog, live! Das hätte der Titel einer Kirchentagsveranstaltung gestern sein können: Deutsch-Englisch, mit internationalem Flair. Stattdessen war der offizielle Titel: „Reformationsjubiläum als ‚Christusfest‘? – Auf der Suche nach einer nicht antijüdischen Christologie“ Die Veranstaltung gehörte zum „Zentrum … Grafik: Jobas (CC BY-SA 3.0) Das Sortiment des Christentums Auch Christen sind Konsumenten. Da fragt man sich also, als Otto-Normalchrist, was das Christentum so im Angebot hat. Das Sortiment ist leider etwas unübersichtlich. Auch steht außen nicht immer auch das drauf, was innen drin … Foto: Aleppo-Kodex (Gemeinfrei) Eine Liebeserklärung Uralte Texte. Geheiligt durch Jahrhunderte des Vorlesens und Hörens und Nach-Denkens. Ein kulturgeschichtliches Gewebe, das sich durch die Jahrhunderte jüdisch-christlich geprägter Gesellschaften zieht. Gebetet. Gesungen. Gepredigt. Kindern zum Einschlafen vorgelesen. Worte, die erzählen, darstellen, beschreiben, …