Sag mal #42 – Fast wie eine Auferstehung

In der 42. Folge unseres Podcasts probieren Max und Heye ein neues Format. Sie haben in der Vorbereitung „The Lego Movie“ gesehen und diskutieren über den theologischen Gehalt des Films. Ergänzt wird das ganze durch kleine Snippets aus dem Film, sodass auch alle, die den Film noch nicht gesehen haben (ihr solltet es dann aber schnellstens nachholen!), verstehen, worum es geht.

Die theologischen Linien, die sie in „The Lego Movie“ aufdecken, beginnen ganz harmlos mit Matrix-Referenzen, aber zum Schluss kommen sie bis zu den ganz großen Fragen von Schriftverständnis und dem Charakter göttlicher Offenbarung.

Achtung: Es wird natürlich viel gespoilert.

Links

Wie immer freuen wir uns über Feedback, was euch gefallen hat und was wir verbessern können!

Ihr habt weiteren Diskussionsbedarf? Dann ab in die Kommentare damit!

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.