Auf zum Kirchentag Es geht los – Das Programm ist auf dem Weg
Foto: Kirchentag

Na, wer von euch geht denn dieses Jahr auf den Kirchentag? Ich war schon eine ganze Weile nicht mehr dort und irgendwie steigt jetzt schon langsam die Spannung. Vielleicht auch, weil sich jetzt so langsam der Kreis schließt. Der letzte Kirchentag in Stuttgart war mein erster Kirchentag überhaupt, und dadurch kommen so viele alte Erinnerungen wieder hoch: Wie wir, der Jugendkreis ohne besonderen Namen, zum Beispiel, kaum war das Zelt aufgebaut, vor diesem Ravioli in der Dose gekocht haben und von einer Reporterin der Bild-Zeitung angesprochen wurden, ob sie ein Foto von uns machen dürfe und uns interviewen dürfe. Am Ende musste sie alles umstellen und die Fotos neu machen, weil ich noch keine 18 war. Ui, ist das lange her. Oder wie wir nach einem Konzert einfach in der Straßenbahn sitzen geblieben sind, uns von der Stimmung haben anstecken lassen, viel gesungen haben und von der Endhaltestelle wieder zwei Stationen zurück rennen mussten, weil von dort keine Bahn mehr fuhr und die letzte Bahn von der Station, zu der wir rannten, nur wenige Minuten später. Ja, die Erinnerungen, die man behält, sind bei mir oft solche, die außerhalb des Programms entstanden sind.

Und nun steht der nächste Kirchentag in Stuttgart bevor. Am vergangenen Wochenende wurden die Päckchen mit den Programmen und Karten gepackt und verschickt. Vielen Dank an die 124 beteiligten Personen. Heute kam dann noch die Pressemitteilung in mein Postfach geflattert, dass es auch dieses Jahr wieder eine App geben wird mit Programmsuchfunktion, Anzeige der Veranstaltungen in der Nähe für spontane Alternativen bei gefüllten Hallen und aktueller Informationen in Wort und Bild rund um den Kirchentag. Außerdem kann man, wenn man sich mit seinem Konto einloggt, sein Programm synchronisieren und hat somit immer alles im Blick.

Screenshot_2015-04-22-11-08-54 Menü Suchfunktion mit vielen Filtermöglichkeiten

Ich finde die App recht übersichtlich, finde schnell alles, was ich suche und hab nach kurzem Ausprobieren auch schnell raus gefunden, dass die Markierung eines Programmpunktes mit einem Stern bedeutet, dass ich es für mein Programm gespeichert habe. Somit kann ich jetzt auch überall mein Programm schon planen und falls ich in Stuttgart vor einer überfüllten Halle stehen sollte, kann ich schnell noch schauen, welche Veranstaltung in der Nähe ist, zu der ich noch hin kann.

Schlagwörter: , ,

Ein Kommentar

  1. Eva-Katharina WellEva-Katharina Well

    Nun, nachdem die App im aktive Gebrauch war, gibt es doch noch einzelne Anmerkungen zu machen.
    Es fehlt der Gesamtübersicht über den Tag. Die Übersicht wird mir nur thematisch angezeigt. Will ich aber wissen, was um wieviel Uhr an dem Tag ist muss ich zum Programmbuch greifen.
    Die Verkehrsverbindungssuche führt in den Browser, dabei hat die VVS doch auch eine eigene App, die ja auch noch ans Herz gelegt worden war, warum führt der Link also nicht auch zur App?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.