Über längste Künstlerbibel der Welt gestolpert Nachklapp zu einer Weltpremiere auf dem Kirchentag Nicht das zu bekommen, was man eigentlich wollte, kann sich nachträglich manchmal als Segen herausstellen: Vom Leben auf diese Weise beschenkt wurde ich auf dem Kirchentag, als ich mich, wegen Überfüllung einer Veranstaltung, die ich … Foto: Kirchentag Moment mal: Merkel auf dem Kirchentag Ein Widerspruch Eines der Highlights des Kirchentags in Stuttgart war den Teilnehmerzahlen nach zu urteilen die Veranstaltung „Digital und klug?“ mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Dort hat sie sich auch zur Vorratsdatenspeicherung[1] geäußert und dafür „geworben“ (wie es … Migration und Menschenrechte "...und Ihr habt mich aufgenommen!" - Foto: Kirchentag. Resolutionen Jonathan hat da in seiner Bilanz ja noch was angekündigt: dass ich etwas über die Ergebnisse und Beschlüsse vom Kirchentag in meinem Fazit schreibe. Das Fazit wurde dann aber doch etwas lang, um diese Ankündigung … Logo: Kirchentag Gesammelte Impressionen vom Kirchentag 2015 Manchmal sagen Bilder mehr als viele Worte. Hier nun also eine Bilderstrecke mit Eindrücken, Erlebnissen, Begegnungen: (die Menschenaufnahmen sind übrigens nur Vorschaubilder. Nochmal draufklicken lohnt sich.) Menschen Menschen drinnen Menschen draußen Ach ja, und Menschen Der Raufbold Luther Vorträge zum ökumenischen Gespräch Stiftskirche in Stuttgart. Die Kirche ist überfüllt, die Politiker sind zeitgleich bei Kofi Annan und verpassen einen sehr guten Vortrag von Heinz Schilling, der von Dorothea Sattler noch getoppt wird. Worum geht es? Heinz Schilling … Alle 7 Mein Kirchentag im Rückblick So, nun hat sich der Kreis also geschlossen: mein zweiter Kirchentag in Stuttgart. Wiederholt habe ich daran gedacht – an meinen ersten Kirchentag überhaupt vor 16 Jahren in Stuttgart: Schlafen im Gruppenzelt auf dem Campingplatz … Die Smarten kommen in den Garten. Wow, das war schön! Meine Bilanz. Deine Bilanz. Eva und ich haben uns entschlossen, euch Fotos zu zeigen, damit ihr einen Eindruck davon bekommen könnt, was wir gesehen haben und was uns bewegt hat. Es gibt also jetzt noch ein paar persönliche Worte …