Florian studiert Theologie in München. Davor hat er Betriebswirtschaftslehre (B.A.) studiert und in einer Regionalbank gearbeitet.

Alle Artikel von Florian Schiffbauer

Foto: RyanMCGuire (CC0) Im Waschsalon kommen alle zusammen! Anfang dieses Jahres habe ich in der Süddeutschen (03.01.2018, gekürztes Interview online) ein Interview mit der Arbeitssoziologin Sabine Peiffer gelesen. Ein Zitat ist mir seitdem in Erinnerung geblieben und ich möchte dieses als Ausgangspunkt für … Bild: voltamax via pixabay.com Jesus war ein Gangsta! Über den Zusammenhang von Rap und Religion, Teil 1 Aus der populären Kultur in Deutschland kennen wir Songs wie „OMG!“ von Materia, „Partykirche“ von Maeckes, „Danke“ und „Der Himmel soll warten“ von Sido und je nach Geschmacksrichtung weitere Stücke, die sich entweder explizit oder implizit … Moment Mal: Bäumchen wechsle dich in der Theologenversion Ich hatte heute einen schönen Weg Richtung Bibliothek hinter mir. Ich ließ lässig das rote Rathaus, die Universitätskirche und den Berliner Dom sowie die Berliner Weihnachtszeit, eine Einrichtung im Sinne eines Weihnachtsmarktes, links liegen und … Bild: geralt via pixabay.com Willkommen in einer neuen Zeit! Die Digitalisierung in Estland als Fingerzeig für die globale Zukunft Wenn für manche Menschen in Deutschland das Internet wie Neuland ist, dann muss das Folgende wie die Entdeckung eines neuen Kontinents erscheinen. In diesem Artikel werde ich am Beispiel von Estland die Digitalisierung und ihre … Das Schweigen Gottes Martin Scorseses Kinofilm „Silence“ Weitgehend unbemerkt von einer größeren Öffentlichkeit, in Deutschland wie auch in der ganzen Welt, hat Martin Scorsese mit dem Kinofilm „Silence“ sich wieder einem religiösen Thema gewidmet. Die Premiere im Vatikan hatte noch ein mediales … Moment mal: Nicht sofort entscheiden (Mt 1,18–24) Augenblick mal – 7 Wochen ohne Sofort Gelegentlich überrollt uns das Leben. Es ist nichts mehr wie es war, und wie es wird, wissen wir nicht. Schnell verlangt es uns trotz aller Unsicherheit nach einer konkreten Gewissheit, Aufklärung und Lösung, um irgendwie … Bild: Jonny Lindner (CC0) Der Weltuntergang muss noch warten Zur Herausforderung „Individualisierung“ in der Demokratie Von den vielen unterschiedlichen Jahresrückblicken aus dem Jahr 2016 ist mir folgende Phrase hängen geblieben: Dass die Welt aus den Fugen geraten sei. Egal wohin geblickt wurde: Krieg und damit einhergehend Flucht, gravierende Veränderungen durch …