Der „Wiener Beisl“ Podcast #1 – Ökumene

Die Wiener Bevölkerung ist plural, sie ist vielfältig in ethnischer und auch religiöser Hinsicht. Nachdem die evangelischen Kirchen in Österreich das Reformationsjubiläum groß begangen haben, stellt sich natürlich auch die Frage nach der Ökumene. Thomas Müller hat dazu den Theologiestudenten Kevin Houghton getroffen, dessen Lebensgeschichte eng in Verbindung mit dem Thema Ökumene steht.

Der junge „Wiener Beisl“ Podcast hat  in der Brau.Bar, einem klassischen Wiener Beisl bzw. Gasthaus, stattgefunden. In diesem Podcast wird buchstäblich über „Gott und die Welt“ gesprochen und nirgendwo kann man besser darüber sprechen, als in einem wunderbaren Beisl bei Wein und Bier oder auch Kaffee.

Links

 

Wie immer freuen wir uns über Feedback, was euch gefallen hat und was wir verbessern können!

Schlagwörter: , , ,

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.