Neues aus der Redaktion Ein Adieu und ein großes Hallo
Foto: Harry Renton (lizenzfrei)

Nach vier Jahren Mitarbeit als Autorin, in der Redaktion und als Chefredakteurin schlägt Eva-Katharina Well nun neue Wege ein. Wir bedanken uns für die gemeinsame Zeit. Neu im Amt der Chefredakteurin begrüßen wir Mara Feßmann.

Seit 2013 war Eva-Katharina ein wichtiger Teil von theologiestudierende.de. Sie hat die Neubelebung des Portals mitgestaltet und ist damit quasi ein Urgestein dieses Projektes. Als Autorin schrieb sie das ein oder andere Moment Mal, ließ uns Lesende an ihren Gedanken zu Fasching, Heuschnupfen und Computerspielen teilhaben oder war 2015 für theologiestudierende.de auf dem Kirchentag in Stuttgart unterwegs. Sie übernahm die Organisation des Adventskalenders und hatte in den letzten Monaten als alleinige Chefredakteurin alle Hände voll zu tun.

Überblick behalten

Bei vielen ihrer Aufgaben kam es darauf an, den Überblick zu behalten. In der gemeinsamen Arbeit mit Eva-Katharina habe ich vor allem ihr Organisationstalent, ihre angenehme Art, ihren Humor und, wenn es nötig war, auch ihre Ernsthaftigkeit schätzen gelernt. Ein ums andere Mal war es Eva-Katharina, die den chaotischen Haufen aus Redaktion und Autor*innen freundlich daran erinnerte, sich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Abschied aus der Redaktion

Nun bricht für Eva-Katharina ein neues Kapitel an: Sie verlässt ihren Studienort Heidelberg und auch die Redaktion. Schweren Herzens lassen wir sie ziehen und wünschen viel Glück für die Zukunft und Gottes Segen bei der Arbeit. Als Autorin bleibt uns Eva-Katharina weiter erhalten und auch hier wird in Zukunft von ihr zu lesen sein.

Onwards – es geht weiter

Für uns geht der ganz normale Redaktionswahnsinn natürlich trotzdem weiter und wir sind besonders froh, Mara Feßmann als neue Chefredakteurin vorstellen zu dürfen. Mara ist seit einiger Zeit als Autorin und seit Anfang des Jahres in der Redaktion bei theologiestudierende.de. Sie studiert katholische Theologie in München, ist ständig unterwegs und bringt von überall Geschichten und Fotografien mit nach Hause. Einblicke davon gibt es nicht nur hier, sondern auch auf ihrem Blog und wer noch mehr von Mara lesen will, kann ihr auch auf Twitter folgen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.