Sag mal #37 – Das ist unisex!

Benni, Heye und Max widmen sich dem schwierigen Thema Gender-Theorie.

Sich der Ironie – drei Männer, die über Gleichstellung diskutieren – bewusst, untersuchen sie Argumente, die häufig gegen die junge Disziplin der Gender-Wissenschaften vorgebracht werden, und ob die Beschäftigung mit der Hinterfragung der Zweigeschlechtlichkeit überhaupt Sinn macht.

Die Diskussion kulminiert in der Frage, wie Theologinnen, Studierende und die Kirchen einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten könnten. Los geht’s!

Links

Wie immer freuen wir uns über Feedback, was euch gefallen hat und was wir verbessern können!

Ihr habt weiteren Diskussionsbedarf? Dann ab in die Kommentare damit!

Schlagwörter: , , , , ,

Ein Kommentar

  1. adrian

    Ich war lange ausgestiegen. Fange jetzt wieder mit #37 an.
    Weil, eigentlich seid ihr so Unterhaltsam!
    Adrian

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.